19:30–22:30 Uhr / Gemeinschaftshaus "Alte Datumer Schule" / Nienhöfener Str. 18

Waldenau-Datum trifft sich

Schau doch mal rein zum Klönschnack. ( jeden letzten Do. im Monat )

Eingang großen Saal, Getränke, Bockwurst und mehr, wenn das Wetter es erlaubt.

19:30–22:30 Uhr / Gemeinschaftshaus "Alte Datumer Schule" / Nienhöfener Str. 18

Waldenau-Datum trifft sich

Schau doch mal rein zum Klönschnack. ( jeden letzten Do. im Monat )

Eingang großen Saal, Getränke, Bockwurst und mehr, wenn das Wetter es erlaubt.

ab 19:00 Uhr / Hunnenbarg, Ecke Schenefelder Landstraße

Osterfeuer

Diese Veranstaltung ist für alle Waldenauer, Datumer, aber auch Pinneberger und Halstenbeker schon Tradition.

Hier wird mit Glühwein, Bier und anderen Getränken sowie mit Bratwurst oder Grillfleisch gefeiert.

Nach dem Winter kann man sich hier am Feuer mal wieder aufwärmen.

Es wird ausschließlich Holz der umliegenden Knicke verbrannt. Bitte keine Anfragen zu Gartenabfall etc.

Zutritt nach den dann geltenden "Corona-Regeln"

(Für Anfahrskizze Bild anklicken)

ab 11:00 Uhr / Festzelt Jappopweg 53 (Parkplatz Sportplatz), 25421 Pinneberg (Waldenau-Datum)

Erntedankfest / Umzug

ab 08:00 Uhr

Bereits zum 75. Mal beginnt der Tag für Waldenau-Datum mit einem zünftigen Wecken durch den Spielmannszug Uetersen durch den Ortsteil.

10:00 bis 11:00 Uhr

Erntedankfest Gottesdienst in der Kreuzkirche. Der Posaunenchor der Kreuzkirche Waldenau-Datum spielt. Parallel dazu Kindergottesdienst in der Pfadfinder-Jurte.

11:00 Uhr Uhr

Eröffnung des Festplatzes und der Stände und des Kinderprogramms. Das Fest für die ganze Familie beginnt.

11:00 bis 18:00 Uhr

Tombola mit attraktiven Preisen.

12:15 Uhr ca.

Umzug der Erntekrone von der Kirche zum Festplatz; Übergabe an den Festumzug

13:00 Uhr

Start des Erntedank-Festumzuges durch Waldenau-Datum. Die ca. 5 km lange Feststrecke entnehmen Sie bitte dem Flyer im Anhang (Klick auf Photo)

Über 50 Gruppen, viele davon mit liebevoll geschmückten Themenwagen zeigen den Jahresablauf des bäuerlichen Lebens; von der Saat bis zur Ernte. Historische Fahrzeuge und Geräte, viele gezogen von alten Traktoren. Sechs Spielmannszüge begleiten den Zug und sorgen für viel Atmosphäre und die richtige Stimmung.

16:00 Uhr ca.

Ankunft des Festumzuges auf dem Festplatz. Vorstellung des Zuges und traditionelle Ansprachen im Festzelt, u.a. des Bauernpaares und der Bauerntochter

- Seien Sie herzlichst Willkommen -  (Für Ansicht aller Bilder, Bild anklicken)